Am Krötenfangzaun in Settrup

Am Krötenfangzaun

Am 17.04.2013 haben die Klassen 3 und 4. den Krötenfangzaun in Settrup besucht.

IMG 0889

 

Wir haben uns über die interessanten Tiere informiert.

 

 

Herr Staroste aus Settrup erzählte uns den Unterschied zwischen Fröschen und Kröten. Kröten haben kurze Beine und können nicht so weit springen wie Frösche. Die Haut der Kröten hat eine warzige Oberfläche. Kröten sind größer als Frösche und gehen nur zum Laichen ans Wasser.

 

Die Tiere ernähren sich hauptsächlich von Insekten,

wie Mücken und Spinnen.

 

Nur zum Laichen gehen sie ins Wasser.

Sie brauchen auch dort Sauerstoff zum Überleben, deshalb müssen

trotzdem regelmäßig Luft schnappen.

IMG 0913

 

Kröten sind wechselwarme Tiere. Ihre Körpertemperatur ist von der Außentemperatur abhängig.

 

Wir durften die Kröten und Frösche an einen Teich bringen und sie dann frei lassen.

 

Es gab auch lustige Missgeschicke.

Manche Kröten sind in die Ärmel der Jacken oder Pullover gekrochen.

Dann gab es ein Gequieke.

IMG 0905

Bilder und Text von Emily Meißner Klasse 4